Pfötchenkonzept®

Gemeinsam Gutes erreichen

Hundeschule

Es ist immer der Mensch, der den Hund nicht versteht. Nie umgekehrt!                                                                               Stefan Wittlin

 

Neuigkeiten

Feed

19.11.2017, 13:00

Krimitour "SCHNÜFFELDETEKTIVE"

KRIMITOUR „SCHNÜFFELDETEKTIVE“ Eine Krimitour für Mensch-Hund-Teams, bei der in Gruppen versucht wird, über ein Ausschlussverfahren, folgende Fragen zu beantworten: - Wer hat Pepe beklaut? - Wie ist er...   mehr




  • Hundeerziehung in kleinen Gruppen
  • Bei größeren Gruppen mit bis zu drei Hundetrainern
  • Lernen mit positiver Verstärkung 
  • 3 eingezäunte Trainingsplätze mit Flutlicht
  • Hallentraining bei Schlechtwetter 

 

Gruppe 1 Welpenschule 

In der Welpengruppe lernen die kleinen Wichte aufgeschlossene, freundliche, draufgängerische oder  zurückhaltende Spielgefährten mit den unterschiedlichsten Rasse- und Charaktermerkmalen kennen. Der Hundehalter lernt die Kommunikation der Hunde zu verstehen und einzugreifen wann es nötig ist.

Die Zeiten sind zum Glück vorbei indem es hieß: "Das machen die unter sich aus!"

Neben dem kleinen Hunde 1x1 steht sehr viel gemeinsames Spiel untereinander und eine positive Beziehung zur Bezugsperson an erster Stelle! Natürlich gibt es eine Menge nützliche Tipps, was die Lütten auch außerhalb der Hundeschule lernen sollten und wie Sie dies am Besten umsetzen. 

 Samstag 10.00 bis 10.45 Uhr

Gruppe 2 Kleine Hunde (Havaneser, Dackel pp.)

Da es immer wieder Hunde, aber natürlich auch Menschen gibt, die Angst vor großen Hunden haben, gibt es bei uns die "Kleinhundegruppe". Diese Gruppe spricht Hundehalter an, die mit einen kleinen Hund in die Unterordnung gehen möchten. Auch der Spaß kommt hier nicht zu kurz. 

Samstag 11.00 bis 11.45 Uhr

Gruppe 3 (Pubertiere)

Sie werden sehen, wie schnell die Zeit vergeht  und aus dem süßen Welpen ist ein anspruchsvoller Halbstarker geworden der immer wieder seine Grenzen austestet. Jetzt ist es wichtig die Erziehung liebevoll - aber vor allem konsequent - und auch weiterhin abwechslungsreich - zu gestalten. 

Samstag 12.00 bis 12.45 Uhr

Gruppe 4

Diese Gruppe richtet sich an Hundehalter, die noch keine Zeit, Lust oder Gelegenheit hatten, mit ihrem Hund eine Hundeschule zu besuchen und dies jetzt gerne nachholen. 

Samstag 12.00 bis 12.45 Uhr    

Gruppe 5

Vorübergehend richtet sich diese Gruppe an die neuen Junghunde aus der Welpengruppe.  

Samstag 13.00 bis 13.45 Uhr    



Zum Gruppentraining beim 1. Mal bitte mitbringen: 

Impfausweis und Versicherungsnachweis der Hundehaftpflicht, verstellbare 2 m Leine (keine Flexileine), Leckerli und gute Laune!

Bitte besorgen Sie einen Leckerliebeutel, damit Sie nicht mit raschelnden Tüten alle Hunde um sich versammeln. Gerne können Sie diese auch bei uns erwerben. 

Gerätetraining

Die etwas andere Art sich mit Hunden zu beschäftigen.

Voraussetzung: Euer Hund ist gesund, haftpflichtversichert und mit Artgenossen verträglich. Gerätetraining versteht sich auch als vertrauensbildende Maßnahme, die zu besserem gegenseitigen Verständnis und Vertrauen führt. Es bereitet viel Spaß, beschäftigt den Hund, lastet ihn aus und ganz nebenbei verbessert es auch seinen Gehorsam.  

Mitzubringen sind Leckerchen zum Belohnen und/oder ein Spielzeug, Motivation, Geduld und jede Menge gute Laune. 

Donnerstag 17.00 bis 18.00 Uhr


Einzelunterricht                                                                                       Individuelles hundeverhaltenstherapeutisches Training, das auf Sie und Ihren Hund abgestimmt ist. Das erste Treffen beinhaltet ein ausführliches Kennenlernen mit Anamnese und dauert in der Regel 1 Stunde. Während der Terminabsprache wird entschieden, ob der Termin bei uns oder bei Ihnen zuhause stattfinden wird.


Preisgestaltung

Gruppentraining - Eine Trainingseinheit umfasst 45 Minuten

15 Euro

10er Karte (3 Monate gültig)

110 Euro

10er Karte (6 Monate gültig)

130 Euro

Schnupperstunde ohne Hund

0 Euro

Gerätetraining

15 Euro

10er Karte (3 Monate gültig)

135 Euro

Einzeltraining - Eine Trainingseinheit umfasst 60 Minuten

40 Euro


Bitte beachten Sie noch folgendes:

Im Sinne unserer Genehmigung nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f Tierschutzgesetz achten Sie bitte auf Folgendes: 

Der Einsatz von Trainingshilfsmitteln durch die Schmerzen, Leiden oder Schäden entstehen können, (z. B. Stachelhalsbänder, Elektroreizgeräte, Würgehalsbänder ohne Zugstopp) sind in Deutschland verboten und dürfen in Hundeschulen und auch privat NICHT mehr verwendet werden. Wir arbeiten auch NICHT mit eingliedrigen Kettenwürgern mit Stopp!

Der Hund wurde und wird bei uns auch nicht mit Schmerzen durch einen massiven Leinenruck zur Leinenführung erzogen!

Mit diesen Kettenhalsbändern können neben dem Zufügen von Schmerzen auch bleibende Bandscheibenschäden an der Halswirbelsäule, Halsmuskulatur, Kehlkopfschäden aber auch an den Ohrspeicheldrüsen verursacht werden. 

Übrigens:

Gerne beraten wir Sie kostenlos vor der Anschaffung eines Hundes. Dieser Service ist uns ein großes Anliegen, da es immer wieder vorkommt, dass eine Hunderasse nicht zu den jeweiligen Menschen und seinen Lebensumständen passt.

Gutschein

Möchten Sie jemanden überraschen und eine Freude bereiten?

Dann schenken Sie doch einen Gutschein für den Besuch der Hundeschule!