Pfötchenkonzept®

Gemeinsam Gutes erreichen

Hundepension / Tierpension

Ausschließlich Rudelhaltung mit Familienanschluss

Sie suchen eine liebevolle, familiäre und artgerechte Betreuung für Ihren Hund?                     

Sie fallen aufgrund Krankheit plötzlich aus?                                             

Ein Familienfest steht an?                                                                          

Sie sind berufstätig und möchten Ihren Hund nicht den ganzen Tag sich selbst überlassen?

Dann ist Ihr Hund bei uns gut aufgehoben!

Viel Platz, viel Auslauf, viele Hundekumpels erhöhen die Lebensqualität Ihres Tieres! Auch sehr für Senioren geeignet, da diese ihrem Ruhebedürfnis nachkommen dürfen.

Unser Pfötchenkonzept für Ihren Hund:

Die Gasthunde wohnen mit uns in unserem Haus in der Familie zusammen. Sie begleiten uns mit unseren eigenen Hunden und den Tageshunden (Kindergartenhunden) den Tag über z. B. bei Arbeiten auf dem Gelände oder beim gemeinsamen Entspannen auf der Terrasse oder im Haus vor dem Kamin. Es gibt viel zu spielen, toben, erforschen und immer wieder Streicheleinheiten. 

Unsere Gasthunde wohnen mit uns im Haus als auch - in Zeiten der Hundeschule oder Wahrnehmung von Terminen z. B. in der Hundekrankengymnastik - halten sie sich in der Hundehalle, im Hundezimmer oder in gemütlich ausgestatteten Holzhäusern von je 18 Quadratmetern auf. 

Den einzelnen Hundehäusern angeschlossen ist jeweils eine eigene große Auslauffläche von ca. 130 bis 300 Quadratmetern, die sie jederzeit betreten können. Unmittelbar an diese Auslauffläche ist eine weitere eingezäunte Fläche von rund 7.000 Quadratmetern angeschlossen. Das Gesamtgelände hat eine Größe von 20.000 Quadratmetern, auf denen Hunde noch Natur erleben dürfen. 

Ganz wichtig: Ein vorheriges Kennenlernen ist aufgrund der Rudelhaltung Bedingung. Bitte vereinbaren Sie hierfür rechtzeitig einen Termin. 

Hundefriseur

Nutzen Sie doch gerne unseren Service Ihren Hund während seines Aufenthaltes in unserem Hundesalon baden und/oder frisieren zu lassen. 

Auch physiotherapeutische Maßnahmen oder auch reine Wellnessmassagen können gerne hinzugebucht werden. 


Bitte lesen Sie unten unsere Aufnahmevoraussetzungen!

 


Übrigens:  Laut dem Magazin "dogs" Ausgabe Mai/Juni 2015 sind wir eine von 100 guten Dogsitter- und Urlaubspensionen.  


Aufnahmevoraussetzung für Ihren Hund

Impfung und Parasiten-Behandlung

Bitte beachten Sie, dass Ihr Tier in aller Interesse - und auch zu unserem Schutz - ausreichend geimpft ist! Ohne Impfungen nehmen wir Ihren Hund nicht auf.

Hunde müssen gegen Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose (SHLP/DHLP) und Tollwut (T/R) verpflichtend geimpft sein. Eine Impfung gegen den Zwingerhusten (Parainfluenza-Virus) wird dringend empfohlen. 

Auch wenn durch einen Impftiter-Schnelltest beim Hund für Staupe, Parvovirose und Hepatitis und bei der Katze für Katzenseuche und Katzenschnupfen festgestellt werden kann, ob eine Auffrisch-Impfung nötig ist, sind jedoch in den üblichen Kombinationsimpfstoffen bei Hunden mehr Komponenten enthalten! Tollwut, Parainfluenza und Leptospirose. Den Immpftiter für diese drei Infektionskrankheiten zu testen, würden aber keinen Sinn machen. 

Für die Tollwut existieren bindende gesetzliche Grenzverkehrs-Regelungen. 

Da Hunde meist mit in den Urlaub fahren, kommt man um die Tollwut-Impfung im dreijährigen Intervall daher nicht herum. Beachten Sie bitte, dass Ihr Tierarzt den Eintrag der Impfung laminiert.  

Es gibt für Hundepensionen Vorgaben seitens des Veterinäramtes! Sie sich HIER selbst ein Bild von Pflicht- und Wahlimpfungen und etwaigen Krankheiten machen. 

Weiterhin muss das Tier aktuell mit geeigneten Mitteln wie z.B. Frontline, Advantix o.ä. gegen Flöhe, Zecken, Haarlinge pp. behandelt sein.

Das Gleiche gilt für die Entwurmung. Fragen Sie bitte rein vorsorglich Ihren Tierarzt, welche Impfungen gemacht worden sind und welche Maßnahmen noch ergriffen werden sollten, bevor Sie Ihr Tier zu uns bringen. Der Impfpass ist mitzubringen und wird hier hinterlegt.


Haftpflichtversicherung Hund

Bitte achten Sie darauf, dass Sie eine Haftpflichtversicherung für Ihren Hund abgeschlossen haben und auch die gewerbliche Betreuung mit versichert ist.  

Sehr wichtig!

Sollte bei Ihrem Hund Parasitenbefall, wie z.B. Flöhe, festgestellt werden, wird er nicht aufgenommen und geht umgehend wieder mit nach Hause oder muss abgeholt werden.

Die Unterbringungskosten sind dennoch voll zu entrichten. Es erfolgt keine Erstattung. Deshalb überprüfen Sie bitte unbedingt vor Abgabe mit dem Flohkamm das Fell Ihres Vierbeiners auf unerwünschte Mitbewohner.  

Denn wir möchten nicht, dass solche Mitbewohner bei uns einziehen und uns oder andere tierischen Gäste heimsuchen ;) 

Kleine Momente in Bildern